In Gedenken an Helmut Schmidt

Veröffentlicht am 10.11.2015 in Pressemitteilung

„Einer der bedeutendsten Politiker der deutschen Nachkriegszeit ist heute von uns gegangen. Wir trauern um einen beeindruckenden Menschen und einen großen Sozialdemokraten“, erklärt der SPD-Landesvorsitzende Roger Lewentz zum Tode des Bundeskanzlers a.D.

„Kanzler vor über dreißig Jahren und dennoch im Gedächtnis der allermeisten Deutschen so präsent wie kaum ein anderer Sozialdemokrat. Helmut Schmidt hat ohne Zweifel seine Spuren in der Welt und unserem Land hinterlassen. Er war ein überragender Staatsmann. Unvergessen ist der Tag, an dem eine Jahrhundertflut seine Heimatstadt Hamburg heimsuchte und der damalige Innensenator ohne zu zögern das tat, was getan werden musste, um Menschenleben zu retten.

Sein Leben lang blieb Helmut Schmidt ein Mensch der deutlichen Worte, der sich auch nach seiner Zeit als aktiver Politiker immer wieder zu Wort meldete. Die politische Lebensleistung Helmut Schmidts ist herausragend und wird vor der Geschichte Bestand haben.

Ich bin sehr dankbar dafür, dass er die Sozialdemokratie stets loyal begleitet hat und uns ein guter Ratgeber war. Seine analytische Kompetenz, seine Weitsicht, seine Leidenschaft und sein Einsatz für eine bessere Welt wird der SPD und mir persönlich sehr fehlen.“

Für Bürgerinnen und Bürger liegt in der Mainzer SPD-Geschäftsstelle ein Kondolenzbuch aus. Die Geschäftsstelle ist täglich von 9 Uhr bis 18 Uhr geöffnet.
Klarastraße 15a
55116 Mainz

 

Homepage SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns!

Gustav Herzog. Aus dem Zellertal.

Facebook

Vorwaerts

Suchen