„Wahlkampf hat noch nicht begonnen“

Veröffentlicht am 06.11.2015 in Pressemitteilung

SPD-Generalsekretär Jens Guth erklärt zur Umfrage des ZDF-Politbarometers:

„Die Umfrage ist von bundespolitischen Einflüssen geprägt, hier ist vieles im Fluss. Drei Parteien liegen direkt an der Fünf-Prozent-Hürde, hier kann heute niemand eine Einschätzung zu deren Einzug ins Parlament geben. Alles ist hier noch möglich.

Im Mittelpunkt der Menschen steht die Frage, wie die Versorgung und Integration von Flüchtlingen in unserem Land gelingen kann. Dass die SPD als Regierungspartei beim Flüchtlingsthema eine hohe Kompetenz besitzt, bestätigt unseren Kurs und unsere Haltung: Klare Flagge gegen Rechts, eine humane Willkommenskultur und konsequente Rückführung von abgelehnten Asylbewerbern, die nicht in Deutschland bleiben dürfen.

Die Landtagswahl ist für viele Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer noch weit weg. Am Ende werden die Menschen die Frage zu beantworten haben, wer zukünftig an der Spitze unseres Landes stehen soll. Das haben die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer bei der Frage des Direktvergleichs und der persönlichen Bewertung beantwortet: Unsere Landesmutter Malu Dreyer. Sie wird für ihre Politik des Zusammenhalts, der alle Menschen im Blick hat, im Durchschnitt deutlich besser bewertet als Julia Klöckner - sogar von den CDU-Anhängern wird sie positiv bewertet.“

 

Homepage SPD-Landesverband: Rheinland-Pfalz - Die Zukunft gerecht gestalten. Mit uns!

Gustav Herzog. Aus dem Zellertal.

Facebook

Vorwaerts

Suchen